Dead Space Wiki
Advertisement
Era-DS3

„Okay, Tim. Du schaffst das. Er zählt auf dich. Du bist doch Soldat, oder? Richtig. Die Waffe ist nicht mal geladen.“
Tim Kaufman

Gefreiter Timothy Kaufman war ein Soldat der Sovereign Colonies Armed Forces (S.C.A.F. während der ersten Expedition auf Tau Volantis, 2314. Er kam während des Nekromorph-Ausbruchs auf der Suche nach dem ersten Kodex ums Leben.

Expedition auf Tau Volantis[]

Tim wurde zusammen mit Private Sam Ackerman von Dr. Earl Serrano beauftragt, den ersten Kodex zu finden, mit welchem es noch möglich gewesen wäre, die Kolonie auf Tau Volantis zu retten. Nach einer dreistündigen Suche durch die Eiswüste von Tau Volantis fanden sie ein erst kürzlich abgestürztes Frachtflugzeug, den Muli. Das Flugzeug war mit Wasternüberrannt worden, sodass sich Tim und Sam erst ihren Weg zum Cockpit freikämpfen mussten. Dort angekommen, entdeckten sie einen Zylinder, der auf die Beschreibung von Dr. Earl Serrano passte. Als Tim diesen an sich nahm, begann sich das Flugzeugwrack zu senken, worauf beiden panisch zum Notausstieg stürmten. Um ihre Leben zu retten, wagten beiden einen riskanten Abstieg eine vereiste Steilwand hinab und mussten nebenbei noch brennenden Trümmerteilen ausweichen.

„Man sieht die Hand vor Augen nicht! Wie sind wir eigentlich in diesen Schlamassel rein geraten? Der Doc braucht uns, Sam. Ach komm schon, Kaufman! Wir sind keine erfahrenen Soldaten! Himmel! Du weißt doch nicht mal, wie du dein Gewehr richtig halten sollst!“
Sam Ackerman und Tim Kaufman

Unten angekommen, trennten beide ihre Sicherungshaken ab und entdeckten, dass sich die Steilwand inklusive der gesamten Front des Mulis auf sie zubewegte. Beide konnten dem Einschlag knapp entkommen. Doch der ausgelösten Lawine konnte Tim nur um Haaresbreite entkommen und wurde von dieser weggeschleudert, während Sam weniger Glück hatte und durch die Lawine begraben wurde. Als Tim im Lager wieder zu sich kam, sah er sich von erhängten und erschossenen Soldaten umringt, als plötzlich General Spencer Mahad erschien. Tim versuchte, Mahad von der Wichtigkeit des Kodex und seiner Auslieferung an Dr. Earl Serrano zu überzeugen, doch Mahad war überzeugt davon, dass der Ausbruch nicht mehr aufgehalten werden könne. So nahm Mahad Tim den Kodex ab und schoss Tim anschließend mit seinem Revolver direkt in den Kopf.

Trivia[]

  • Sein Rufzeichen war Whiskey-Two-Five-Zero.
  • Sams Erscheinen im Coop-Modus beeinflusst den Verlauf der Story nicht, aber es gibt einige neue Dialoge zu hören.
  • Tim traf General Spencer Mahad zuvor schon einmal. Im Waffenarsenal kann man einen Audiolog finden, in dem Mahad als Vorbereitung des Szenario 5 die gesamte Munition einziehen will. Tim wird damit beauftragt, kann aber ohne den Sicherheitsschlüssel das Arsenal nicht betreten. Daraufhin droht Mahad ihm damit, ihn für den Rest seiner militärischen Karriere als Kartoffelschäler einzuteilen, sollte er den Schlüssel nicht finden.
  • Tim steuert und bewegt sich genau wie Isaac, jedoch hat er kein Telekinese- und Stasemodul in seinem Anzug integriert, obwohl die Anzeige für Staseaufladung vorhanden ist. Außerdem kann er keine Sprungrolle ausführen.
  • Tim beginnt nicht zu fluchen, wenn er eine Stampf-Combo ausführt.
  • Im englischen Spieltext gibt es eine Debatte über die richtige Schreibweise des Nachnamens. Einmal taucht er als Kaufman(n) und dann wieder als Caufman auf. Im deutschen bleibt uns dies aber erspart. :-)
  • Tims RIG besitzt dieselben optischen Eigenschaften wie die Anzüge in Dead Space 3. Das ist insoweit interessant, da zwischen den Ereignissen rund 200 Jahre liegen und es unwahrscheinlich ist, dass sich die Technik in 200 Jahre nicht veränderte.
  • Führt Isaac ein Upgrade der Trefferpunkte für die RIG durch, überträgt sich diese interessanterweise auch auf die RIG von Tim. Isaacs Inventar wird jedoch nicht geteilt.

Galerie[]

Advertisement